Internetagentur München und Berlin
SEO/ SEA

News, Statistiken und wissenswerte Fakten aus der Welt der Suchmaschinen.

YouTube ist eine der größten Seiten auf der Welt. Gerade konnte die Videoplattform verkünden, dass jeden Monat 1 Milliarde Nutzer die Seite besuchen und sich Videos zu den verschiedensten Themen anschauen. Eine enorme Anzahl von Nutzern.

Jetzt wurde Google Trends um einen weiteren Bereich erweitert: Meistgesuchte Begriffe auf YouTube. Eine sehr wichtige Neuerung, gerade für Seiten mit viel Video-Content. Die Daten können zudem rückwirkend bis 2008 eingesehen werden.

Google Trends als SEO-Tool

Google Trends sollte den meisten Online-Marketern bekannt sein. Der Google Dienst zeigt auf, welche Keywords in welchen Zeiträumen wie stark gesucht wurden. Es können mehrere Keywords miteinander verglichen werden. Dabei können Nutzer verschiedene Zeiträume, wie „seit 2004“ oder „der letzten 7 Tage“ auswählen, nach Ländern oder Regionen spezifizieren oder aber Kategorien zur Eingrenzung der Streuverluste auswählen.

YouTube als neue Google Trends Kategorie

Diese ganzen Daten gibt es jetzt auch für YouTube – und zwar rückwirkend bis 2008. Es gibt allerdings wie bisher bei Google Trends keine genauen Zahlen. Die Ergebnisse werden nur relativ zueinander angezeigt.

Deshalb ist eine weitere Recherche der meistgesuchten Begriffe mit dem Keyword-Tool von Google zu empfehlen. Hier können genauere Daten eingesehen werden. Die Trends sind aber ein sehr wichtiger Indikator für aktuell beliebte Themen.

So können z.B. Harlem Shake Video-SEO Optimierungen genauer gesteuert werden. Man kann erkennen, wann der Trend nachlässt.  Das Google mal wieder nicht alle Daten preisgibt, ist allerdings nichts Neues.

Harlem Shake im Vergleich zum Gangnam Style in den letzen 12 Monaten

Bekannte TV-Serien Hits wie Game of Thrones, Dexter oder The Wire seit 2008

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.