Internetagentur München und Berlin
SEO/ SEA

News, Statistiken und wissenswerte Fakten aus der Welt der Suchmaschinen.

Das Webmastertools Programm von Google erfährt in den letzten Monaten starke Aufmerksamkeit durch Google-Mitarbeiter wie John Mueller. Es gibt fast monatlich eine neue und zum Großteil auch nützliche Funktion. Seit der Meldung über die manuellen Maßnahmen und dem Bearbeitungsstand der Penalty ist das WMT wieder mehr in den Fokus vieler Webmaster geraten. Natürlich waren die Webmastertools auch vorher ein elementarer Bestandteil – hatten aber bis auf wenige Kernfunktionen nicht viel zu bieten.

 

Meldungen über blockierte Ressourcen

Wie im Webmaster Central Blog angekündigt, gibt es ein neues Feature für Webmaster: Bericht über blockierte Ressourcen. Diese Neuerung, die über den Reiter Google-Index verfügbar ist, soll dem Webseitenbetreiber dabei helfen, Ressourcenblockaden zu identifizieren und aufzulösen. So können CSS- und Javascript Fehler einfacher gefunden werden und (für Google) optimiert werden.

Auch die Funktion „Abrufen und Rendern“ ist aktualisiert worden. Hierbei zeigt WMT nun an, wie die Seite aus Google-Sicht aussieht und wie die Seite aus Nutzersicht aussieht.

Beide Funktionen sind dazu da um dem Nutzer und dem Bot möglichst identische Seiten zu präsentieren. So kann Google sicherstellen, dass die Seite für Mensch und Maschine optimal aufgestellt ist.

Meldung im Webmaster Central Blog: Link.

Abrufen und Rendern Beispiel: Link.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.