Internetagentur München und Berlin
SEO/ SEA

News, Statistiken und wissenswerte Fakten aus der Welt der Suchmaschinen.

Matt Cutts, der Webspam Chef von Google hat seine Auszeit noch ma um einige Monate verlängert. Barry Schwartz hatte sich dazu im Gespräch mit Leo Laporte geäußert. Im Format „This Week in Google“, einer Internetsendung auf TWIT wurde dies geäußert, allerdings nicht von Cutts selbst bestätigt.

Der Mitarbeiter Ausweis ist weiterhin gültig

Cutts hat allerdings während der Ausstrahlung bestätigt, dass er weiterhin bei Google angestellt ist und auch noch einen gültigen Unternehmensausweis hat. Er bezieht kein Gehalt während dieser Zeit, bekommt aber weiterhin die in den USA so wichtige betriebliche Krankenversicherung gezahlt.

Matt Cutts hatte noch bei Twitter gescherzt, dass er ohne Gehalt ja auch sehr billig zu halten sei

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.