Internetagentur München und Berlin

Tag: Google Plus

Die Fragt, ob Google Plus eingestellt wird, steht mittlerweile nur noch selten im Raum. Die meisten Artikel behandeln eher die Fragestellung Wann Google Plus eingestellt wird. Geht es nach Bradley Horowitz, dann ist die Zeit für Google Plus noch längst nicht abgelaufen!

Artikel lesen

Google Plus muss funktionieren. So scheint Google das soziale Netzwerk zu sehen. Allerdings findet die Plattform einfach keinen richtigen Anklang bei den Nutzern. Durch Zwangsverknüpfungen in den Blog-Kommentaren und bei YouTube wird die Plattform zwar am Leben erhalten – aber wirklich reger Austausch findet auf Google Plus nicht statt. Jetzt musste Google einen weiteren Tiefschlag hinnehmen. Die Google Plus App ist nicht mal mehr in den Top 15 vertreten und damit hinter Apps wie „Yahoo Stocks“, „Yahoo Weather App“ und „The Weather App“.

Artikel lesen

social-media-map-2014

Social Media ist ein fest etablierter Kanal im Online Marketing und für viele Internetnutzer die zentrale Anlaufstelle im Web. Mit Social Media kann heutzutage fast alles erledigt werden. News, Freunde, Informationen, Recherche usw. sind mittlerweile auch über diese Dienste möglich. Eine der wichtigsten Merkmal ist aber nach wie vor die Unterhaltung: Witzige Bilder & Videos, Fails, Memes usw. Ovrdrv hat sich jetzt mal die Mühe gemacht und die Social Media Landschaft für 2014 erstellt. Dabei wurden 240 Dienste in 24 Kategorien eingeteilt. Unterteilt wurde zudem in (klassische) Webseiten, Mobile Apps und Tools & Platforms.

Artikel lesen

Social-Media-Studie-2013

Es gibt nur wenige deutsche Studien zum Thema Social Media. Nur allzu oft muss man sich auf die US Daten berufen und diese entsprechend ableiten. BITKOM hat jetzt eine komplett deutsche Studie zum Thema Social Media in Deutschland veröffentlicht.

Artikel lesen

E-Commerce ist ein rasantes Geschäft. Viele Faktoren ändern sich in kurzen Zyklen, Vorgehensweisen müssen oft angepasst werden und neue Kanäle für die Neukunden-Akquise müssen erschlossen werden. Aufgesang hat bereits zum dritten Mal eine umfangreiche Studie zum Thema E-Commerce SEO, -SEA und -Social Media veröffentlicht. Bei der aktuellen Studie wurden zum ersten Mal die Daten mit den Daten aus 2012 verglichen.

Artikel lesen

Die Social Logins, vor allem der Facebook-Login, sind bereits auf vielen Webseiten integriert. Auf einigen Seiten können Nutzer mittels Facebook-Login Kommentare zu Produkten oder Nachrichten verfassen und in vielen Webshops können Kunden sich direkt mit ihrem Facebook-Account einloggen. Auch Google möchte sich in diesem Segment jetzt mehr Marktanteile sichern – was anscheinend auch gut funktioniert.

Artikel lesen

Google + gibt es jetzt schon seit ca. 1,5 Jahren. Das soziale Netzwerk konnte sich bisher jedoch nicht wirklich gegen Facebook durchsetzen. Viele Nutzer von Google + sehen das Netzwerk zudem eher als Rankingfaktor, was Aktivitäten auf dem Netzwerk natürlich positiv beeinflusst – aber auch ganz klar eine bestimmte Gruppe von Nutzern anzieht, die Online-Marketer.

Spätestens seit der Implementierung des + 1 Buttons sollte allen klar sein, dass Google Plus das Ranking beeinflusst. Daher ist eine Analyse des Nutzerverhaltens sehr interessant. Hieraus können sich neue G+ Nutzer ableiten, wie man auf Google Plus zu agieren hat und bereits aktive Nutzer können ihr Nutzerverhalten entsprechend ändern.

Artikel lesen

Google News war in letzter Zeit oft Thema diverser Diskussionen. Vor allem das Leistungsschutzrecht hat für viel Wirbel gesorgt. Auch das zehnjährige Bestehen der Google News war Thema vieler Blogs und Nachrichtenseiten. Und zuletzt gab es die (etwas verwirrende) Ankündigung von Google selbst, dass es einen neuen Meta-Tag gibt: „news_keywords“. Dieser Meta-Tag kann mit relevanten Begriffen rund um das Thema des Artikels bestückt werden. Die Ankündigung von Google überraschte viele Autoren im Netz – besonders, weil das Meta-Tag „Keywords“ (für alle Webseiten) schon seit langer Zeit irrelevant ist.

Artikel lesen

In Deutschland wird Social Media häufig genutzt. Doch welche Bundesländer nutzen welche Social Media Dienste wie häufig? Der Social Media Atlas 2012 hat die Social Media Nutzung in Deutschland genauer untersucht und zeigt auf, welche Bundesländer am aktivsten sind, welches Geschlecht wo und wie häufig vertreten ist und mit welchen Geräten die Nutzer auf Facebook, Twitter, Google Plus und Co. zugreifen.

Artikel lesen

Googles eigenes soziales Netzwerk hat in den USA innerhalb eines Monats ein enormes Wachstum verbuchen können. 43% mehr Besucher (Unique Visitor) konnte das Netzwerk im letzten Monat vorweisen. Damit hat Google Plus das Business Netzwerk LinkedIn überholt und holt sogar langsam zu Twitter auf.

Die Besucherzahl der US-amerikanischen Google Plus Nutzer stieg damit auf kanpp 32 Millionen Besucher. Damit sind die Unique Visitor Zahlen höher als bei LinkedIn oder Tumblr.

Artikel lesen